Navi

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Sinn & Zweck

Themen

Garten Eden
Aladins Wunderlampe
Die Macht der Dankbarkeit
100 Geheimnisse
Kaminzimmer

Links

Dankbarkeitsliste Secret-Forum

Credits

Host Design
Garten Eden

Heute wird geheiratet ...

... was für mich persönlich wohl bedeutet, dass meine letzten beiden Stündchen als zwangsläufige Liebelings-Schwiegertochter gezählt sind ... *hihihi*

Aber mein Schwager hat sich ne ganz Nette rausgesucht, ich hoffe und wünsche, dass das eine wundervolle Ehe wird - meinen Segen hamse jedenfalls. *lächel*

Meinen Beitrag in Sachen Geschenkbastelei hab ich ja bereits gepostet, damit auch das Kuchenbuffet meinen Stempel trägt, poste ich mal eben noch das Bildchen meiner Torte - ich finde, die ist mir richtig gut gelungen! *angeb* Sieht live und in Farbe noch viiiiieeel schöner aus!

Ich selber werd zwar nix von essen (ich mag keinen Eierlikör), aber egal, Hautsache, den andern schmeckt`s.

Dann mal einen schönen Freitag
wünscht
das Glückskind
(das schon mal die Stöckelschuhe einläuft, aber vermutlich barfuß das Tanzbein schwingen wird)

8.8.08 09:59


Garten der Liebe

Ui, was bin ich doch kreativ! *stolzbin*

Freitag heiratet mein Schwager und wie die meisten Brautpaare wollen auch diese beiden am liebsten Geld geschenkt bekommen.

Jetzt find ich`s aber total unschön, einen Umschlag mit Summe x zu überreichen, also hab ich heute eine bepflanzte Schale in Herzform gekauft, ein paar Stäbe in die Erde reingesteckt, eine Schnur als Wäscheleine drum gezogen und gefaltete Geldscheine in Hemd-, Hosen-, Rock- und Herzform mit kleinen Wäscheklammern dran gehängt.

Ein Taubenpärchen noch mitten rein und fertig ist ein schööööner Gerten der Liebe. Gefällt mir richtig gut, bin fast ein wenig stolz auf mein Werk! :D

Man sieht`s nicht sooo deutlich, aber hier mal ein kleines Bildchen:

Nett, oder?

Ich freu mich richtig auf Freitag, das wird sicher eine schöne Hochzeit und außerdem bilde ich mir ja ein, die Gäste kommen alle meinetwegen um mit mir meinen Geburtstag von vorgestern nachzufeiern! *hihihi* Ich lad euch alle ein!

Einen schönen Abend noch wünscht
das Glückskind

6.8.08 22:23


Kleine Wunder

Unglaublich ...

Gestern ist der Hund meiner Schwiegereltern weggelaufen, ein kleiner Beaver-Terrier und nachdem das gestern so um die Mittagszeit war, hat mein Schwiepa eigentlich nicht mehr damit gerechnet, dass der kleine wieder auftaucht.

Jetzt kommts ... Benni ist irgendwie runter zum Sportplatz gekommen, hat sich dort den ganzen Tag aufgehalten und ist gestern Abend von einer Familie mit nachhause genommen worden.

Sie haben heute bei der Polizei angerufen und mitgeteilt, dass sie einen Hund gefunden haben und mein Schwiepa hat nach erfolglosem Anruf im Tierheim ebenfalls die Polizei angerufen. Die haben ihm dann mitgeteilt, dass der Hund bei Familie xy in z wäre.

So, er da angerufen, war aber keiner daheim. Schwiepa hat dann meinen Mann angerufen, der grade mit unserem Hund Gassi war und der wiederum hat mich angerufen und mir den Namen und Wohnort der Familie genannt.

Tja, wie soll es anders sein: Ich kenne die Familie, die jüngere Tochter ist mit meiner kleinen Tochter in einer Klasse und deshalb hab ich auch die Handynummern ihrer Eltern.

Ich also erst bei der Mutter angerufen, da hat aber keiner abgehoben, dann hab ich den Mann angerufen und der wiederum hat mir gesagt, dass seine Frau samt Töchtern grade beim Tierarzt wären, weil sie den Chip des Hundes würden lesen lassen wollen.

Ich sag dann noch: "Jo, das ist der Benni, der Hund meiner Schwiegereltern", da lacht er am anderen Ende plötzlich los und fragt: "Der heißt auch noch Benni?"

Ich: "Ja, wieso?"

Er: "Weil wir ihn gestern Abend doch tatsächlich Benni genannt haben!"

 Ja gibt`s denn sowas? Na ja gut, Benni ist jetzt nicht grade der exotischste aller Hundenamen, aber trotzdem eine geniale Geschichte, wie ich finde!

Jedenfalls hat der Vater dann seine Tochter auf dem Handy angerufen, die wiederum hat mich zurückgerufen und ich hab dann die Adresse meiner Schwiegereltern durchgegeben - vermutlich kommt Benni gerade jetzt in diesem Augenblick nach einem langen Ausflug wieder bei seinen glücklichen Besitzern zuhause an.

Wenn das mal nix ist, wofür man dankbar sein kann?! Schwiepa war vor ein paar Minuten da, weil er dachte, der Hund würde bei mir abgegeben und er hatte Tränen in den Augen, als ich ihm sagen konnte, dass er besser mal schnell heimfährt, es käme gleich Besuch ...

Meine Schwiegereltern habens grade nicht leicht, Schatzis Mutter muss sich nächste Woche einer großen OP unterziehen und wenn mit dem Hund jetzt auch noch was gewesen wäre ... Aber ich hoffe, sie lernen auch was draus: Man sollte seine Hunde halt nicht alleine Gassi gehen lassen (Gartentür auf, Hund raus ins Grüne und mal abwarten, kommt schon wieder ...)

Ein fröhliches Erlebnis an diesem schönen, sonnigen Tag!

Herzliche Grüße vom
Glückskind

5.8.08 10:54


4. August

Heute bin ich dankbar

... für das leckere Geburtstagsfrühstück, das mein Mann und meine kleine Tochter mir gemacht haben,

... für den dollen Regen heute früh um 8, sonst wäre ich nämlich zur Frühstückszeit bereits im Schwimmbad gewesen und wäre meinen täglichen Kilometer geschwommen, anstatt zu frühstücken,

... für meine Tochter, die heute einfach nur lieb ist,

... für meinen Ehemann, der mich vom ersten Tag an so hat sein lassen, wie ich  bin und der mir auch heute wieder mehrfach gezeigt hat, dass er mich liebt,

... für die vielen netten Menschen und ihre vielen Geburtstags-Glückwünsche. Schön, wenn man merkt, dass man gemocht wird, DANKE!

... für den Sonnenschein, der mir ermöglicht hat, mit meinem neuen Rock Eis essen zu gehen (das übrigens furchtbar lecker war!)

... für die Liebe & Zuneigung meines Hundes, der einfach rund um die Uhr so tut, als wäre ich sein ganz persönlicher Himmel auf Erden,

... und für noch etliche Dinge mehr, die früher immer selbstverständlich waren!

4.8.08 18:00


Vom Säen und Ernten ...

Diese Kategorie hatte erst den vielversprechenden Titel "Mein Leben", aber was sagt das schon aus?
Das kann gut, schlecht, , aufregend, langweilig oder was weiß ich was sein - aber wenn man sein Leben vom rechten Blickwinkel aus betrachtet, dann dürfte sich doch ganz bestimmt überall ein kleines Stück vom Himmel finden lassen - und wenn ich schon das Beste "zurechtträumen" möchte, welchen passenderen Titel könnte es dann wohl geben, als Paradise City, sozusagen meinen ganz persönlichen Garten Eden?

Außerdem ist ein Garten immer was Tolles in dem was Lebendiges wachsen und blühen soll, ganz wie in meinem Leben.

Kaum wer würde sich über fehlende Blumenpracht in seinem Vorgarten wundern, wenn er doch genau wüsste, dass er im Frühjahr gar keine Samen ausgesät hat. In Bezug auf unser Leben tun wir das aber nicht selten ... Wir wundern uns, dass nicht geschieht was wir wollen, dabei haben wir die nötigen Vorkehrungen gar nicht getroffen - und dann sind wir sauer auf irgendwas anderes, denn an uns kann es ja ganz bestimmt nicht liegen, nö, nö. nööö.

Hier will ich also säen und mir mein Leben zurechtbasteln, dabei werde ich mch an Brian Tracys Parole "Thinking big" halten - so groß wie möglich denken, damit Großes entstehen kann.

Mir fällt zum Wort "Garten" grade noch was ein - der Kindergarten. Sollen unsere Kinder da nicht auch hingehen, um wachsen zu können und ihre Fähigkeiten zu entwickeln? Wir hoffen, dass man unseren Nachwuchs hegt und pflegt, hier mal ein Rankgitter anbietet, da mal ein bisschen Dünger verteilt ... Joooo, ein Garten ist was Wunderschönes und ich bin schon ganz gespannt, was hier wachsen wird.

Jetzt mach ich aber erst mal Feierabend für den Moment, denn der weltbeste aller Ehemänner hat soeben Essen gekocht und das will und darf ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Liebe Grüße vom
Glückskind

3.8.08 13:36


Gratis bloggen bei
myblog.de

Alles, was wir sind, ist das Resultat unserer Gedanken.
Buddha

Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nach der Begegnung mit dir nicht glücklicher ist als zuvor.
Mutter Theresa